Ständiger Schulungsbedarf durch gesetzliche Neuregelungen 

Stets auf dem aktuellen Stand zu sein ist das A und O für Mitarbeiter des betrieblichen Rechnungswesens, der Finanz- und Lohnbuchhaltung. Kaufmännische Tätigkeiten in diesen Bereichen unterliegen strengen gesetzlichen Regelungen und Vorschriften, die sich ständig durch politische Entscheidungen ändern. Gerade zu Jahresbeginn entsteht dadurch ein breiter und wiederkehrender Informations- und Schulungsbedarf.

Best-Practice-Tipp 

„Ich gebe jedes Jahr im Januar zwei bis drei Up-To-Date-Kurse zur Lohnbuchführung. Derzeit besuchen insgesamt etwa 50 Teilnehmer diese Kurse, und die Nachfrage steigt von Jahr zu Jahr. Mit jedem regulären Lohn-Kurs, den ich halte, kommen neue Interessenten für die Up-To-Date-Kurse hinzu.“

Ursula Rohrlack, Dozentin in Berlin

 

Kundenbindung ehemaliger Teilnehmer 

Durch kompakte Up-To-Date-Kurse am Jahresanfang machen Sie ehemalige Kursteilnehmer zu regelmäßigen Kunden und gewinnen neue Teilnehmer hinzu. Positive Erfahrungen mit Ihrer Bildungseinrichtung, dem Dozenten und der Kursgestaltung lassen sich auf diese Weise von „Standard-Kursen“ auf Folgekurse übertragen und können zu einer langfristigen Kundenbindung führen.

Regelmäßger Kundenkontakt 

Hinzu kommt: Ihre Teilnehmer sind nach einem erfolgreichen Kurs nicht einfach „weg“, sondern besuchen mindestens einmal jährlich Ihre Bildungseinrichtung. Diese regelmäßigen Kontakte können Sie nutzen, um aktiv über andere Kurse sowie neue und interessante Angebote zu informieren.

Best-Practice-Tipp 

„Viele Teilnehmer der Up-To-Date-Kurse möchten im nächsten Jahr rechtzeitig über die Termine der Kurse informiert werden und tragen sich dazu in meine Kontaktliste ein. Auf diese Weise kann ich sie aktiv ansprechen und gewinne Teilnehmer, die die üblichen Kursausschreibungen sonst übersehen oder die Termine vergessen würden.“
Ursula Rohrlack, Dozentin in Berlin

 

Infos 

Stundenumfang ca 4-8 UE
Kursmaterial: Up-To-Date-Broschüren Fibu und Lohn

 

Best Practice-Infoblatt herunterladen.